Unsere Firmengeschichte

Gustav. A. Seewer gründet am 1. Mai die Konstruktions-Werkstätte Burgdorf und legt somit den Grundstein für die heutige RONDO Gruppe.

Gustav A. Seewer / das erste Firmengebäude

1953 lässt G. A. Seewer seine eigene Entwicklung, die erste Teigausrollmaschine, patentieren.

Bereits 1960 gründet RONDO in Deutschland die erste Auslandsvertretung. Später folgen Niederlassungen in den USA und in Frankreich.

Tochterfirmen in den USA und in Deutschland

Ruedi Seewer

Ruedi Seewer, älterster Sohn des Firmengründers übernimmt die Geschäftsleitung.

Die Entwicklung der ersten elektronischen Ausrollmaschine beginnt. 1987 revolutioniert RONDO mit der ersten Compas den Markt und erleichtert tausenden von Bäckern die tägliche Arbeit.

In diesem Jahrzehnt wächst die Firmengruppe enorm. Tochtergesellschaften und Verkaufsbüros in England, Italien, Kanada und Malaysia werden eröffnet.

Die Familie Seewer zieht sich aus dem operativen Bereich zurück. Robert Rohrer, langjähriger Verkaufsleiter, wird Geschäftsleiter.

Robert Rohrer

Um im wachsenden industriellen Bäckereimarkt aktiv zu werden, findet RONDO einen Partner und übernimmt die Firma Doge in Italien. Der bisherige Markenname "Seewer Rondo" wird für alle Maschinen, von klein bis gross, durch "Rondo Doge" ersetzt.

Die bis heute sehr erfolgreichen Feingebäcklinien Polyline und Starline, sowie die Ausrollmaschine Rondostar 4000 werden auf der iba vorgestellt.

RONDO wächst um zwei weitere Verkaufsbüros: eines in China und eines in Spanien.

Polyline und Starline

Washdown Linie im ASTec Design

2010 bringt RONDO die industriellen ASTec Linien auf den Markt. Das innovative ASTec Hygiene-Design zeichnet sich durch eine besonders einfache Reinigung, einfachen Unterhalt und einfache Inspektion aus.



Compas ist seit über 25 Jahren ein Begriff auf dem Markt! 2011 wird die 4. Generation - die Compas 3000 HD - vorgestellt.

Compas 3000 HD

Dough-how Center

Dr.-Ing. Michael P. Witzak

Die Platzverhältnisse am Hauptsitz sind knapp. Daher kommt ein zweiter Produktionsstandort hinzu und die Fläche des Dough-how Centers wird verdoppelt.



Nach 40 Jahren bei RONDO tritt Robert Rohrer in den Ruhestand. Als Verwaltungsratspräsident bleibt er der Firma weiterhin erhalten. Dr.-Ing. Michael P. Witzak übernimmt die operative Führung der Gruppe.

RONDO steigert ihre Aktivitäten im Bereich Industrie und präsentiert auf der iba 2015 das industrielle Croissant System RONDO CS mit einer Kapazität von bis zu 150'000 Croissants pro Stunde.

RONDO CS

EVO Beschickungslinie

Bereits ein Jahr später folgt die nächste Innovation: die industrielle EVO Beschickungslinie.

Auf der Interpack 2017 revolutioniert RONDO das Rundwirken von Brötchen. Dank dem Multi Phase Rounding Process verarbeitet RONDObot zuverlässig Weizenteige, Teige mit Roggenanteil geruhte Teige und Teige mit Saatenanteil.

RONDObot

RONDO feiert Geburtstag!

Besuchen Sie uns auf der iba (Halle A1 / Stand 111) und erleben Sie 70 Jahre Know-how, Innovationen und Erfolg.

Kontaktformular

Bitte kontaktieren Sie uns.

Danke, dass Sie uns kontaktieren.
An error occurred. Please try again.